Milchvieh

Unser Milchvieh-Betrieb befindet sich auf dem neuesten Stand der Technik. Dies ermöglicht uns eine effektive und profitable Milcherzeugung.

Das Melken findet dreimal täglich in unserem Milch-Karussell – einem 50er-Außen-Melker von Dairymaster – statt.

milchkarussel-dairymaster

Hochwertiges Futter sorgt für eine hohe Milchleistung

milchviehUnser Raufutter (Liesch-Kolben-Schrot, Gras- und Maissilage) bauen wir auf unseren Acker- und Grünlandflächen an. Hinzu kommt zugekauftes Kraftfutter, bestehend aus Raps- und Sojaschrot, Sojaschalen, Pressschnitzel und Mineralien. Das Futter berechnen wir selbst.

Der hohe Anteil an Raufutter pro Ration sorgt für eine gute Pansenwirkung. Jede Kuh erhält pro Tag ausreichend Wasser als zusätzliche Beimischung im Futter. Dadurch selektieren unsere Tiere weitaus weniger als früher. Zudem konnten wir die Anzahl an Stoffwechsel-Erkrankungen deutlich reduzieren. Die Auswahl und Zusammenstellung einer guten Ration ist nicht schwierig. Wir kennen unsere Kühe am besten. Da wir unser Raufutter selber herstellen, können wir dieses vollständig an die Bedürfnisse unserer Kühe anpassen. Die Tiefstreu-Liegeplätze werden mit separierter Gülle eingestreut. So liegen unsere Kühe weich und bequem.

tiefstreu-liegeplaetze

Unsere Kälber

Unsere Jungtiere erhalten mehrere Liter Muttermilch innerhalb der ersten 24 Stunden nach ihrer Geburt. Dies reduziert ihre Anfälligkeit gegenüber verschiedenen Erkrankungen. Zusätzlich verzichten wir auf die Impfung unserer Kälber gegen Rota-und Coronaviren oder Kokzidien (z.B. Cryptosporidien). Eine optimale Stallhygiene ist für uns selbstverständlich.

jungtiere